Löschwasserbehälter - eine nachhaltige Verbesserung des Brandschutzes

Die Löschwassersituation in vielen Ortschaften, Gemeinden und engbesiedelten Städten wird immer wieder als kritisch bewertet. Im Falle eines Brandes gibt es kaum genug Löschwasser – die Versorgung über Hydranten und Teiche ist oft nicht ausreichend oder liegt zu weit entfernt.

In Städten mit eng bebauten Wohnblocks ist der Zugang zum Grundstück oft nur beschränkt möglich. Damit eine feuerpolizeiliche Abnahme für dementsprechend viele Bewohner auf kleinstem Raum erfolgen kann, muss oft ein großes Fassungsvermögen an Löschwasser zur Verfügung stehen.

 

Weiter Informationen finden Sie im Link.